Warum am SPI

Warum eine Ausbildung am SPI Thalheim?

Das SPI Thalheim ist sehr stolz, dass es viele gute Gründe für eine Ausbildung an unserer Schule gibt. Wir nehmen unseren Auftrag zur qualitativ hochwertigen Ausbildung von Fachkräften für Sachsen besonders ernst und arbeiten ständig daran unsere Arbeit in allen Bereichen praxisnah und hochwertig zu gestalten. [cl-review quote=“100 % der HEP teilzeit und über 98 % der HEP vollzeit Ausbildung bestehen die staatlichen Prüfungen. Bei der Sozialassistenz sind es mit 96,6 % ebenfalls überdurchschnittlich viele!“ author=“Rico Stodolka“ occupation=“Geschäftsführer SPI Thalheim“]

*Grundlage der Werte sind die letzten 3 Abschlussklassen in jeder Ausbildung

  Es gibt viele Gründe, die für eine soziale Ausbildung am SPI Thalheim sprechen. Im folgenden haben wir für Sie die wichtigsten Argumente zusammengefasst. Gern können Sie sich bei unseren Tagen der offenen Tür oder bei einem persönlichen Bewerbergespräch einen Eindruck der hohen Qualität unserer Einrichtung holen.

Heilerziehungspflege berufsbegleitend
0%
Heilerziehungspflege Vollzeit
0%
Sozialassistenz
0%

Das SPI Thalheim bietet:

  • persönliche Betreuung und Beratung
  • Mitspracherecht der Schüler
  • keine Aufnahmegebühren
  • keine Prüfungsgebühren
  • geringes Schulgeld
  • Schulgeldbefreiung möglich (Einzellfallentscheidung)
  • 70 % Ausbildungsdichte (Wichtig für das Meister-BAFöG)

Fakten

  • seit 1992 erfolgreich am Markt
  • weniger als 1 % Unterrichtsausfall in den letzten 10 Jahren!
  • viele langjährige Kooperationspartner
  • mehr als 90 % unserer Schüler werden nach der Ausbildung direkt (d.h. direkt im Anschluss) vermittelt
  • mehr als 90 % empfehlen unsere Schule weiter
  • zertifiziert nach QESplus (TÜV Thüringen)
Ausfall im SPI 2015/16
0%
Ausfall Ø in Sachsen 2015/16
0%
Ausfall im SPI 2016/17
0%
Ausfall Ø Sachsen 2016/17
0%